Willkommen zu einem Stadtrundgang in Bremen

Telefone 0421-16177916

E-mail

alexpaul.ap48@gmail.com

WhatsApp

+49 17661177746

Geschichte

Historische Fakten
Architektur

Politik und Wirtschaft
Hanse

Ereignisse die unsere Stadt

Berühmte Themen

Historiesche Fakten. Augenzeugenberichte. Geschichte.

Services
Services

Durch Unsere unterstützung konzentrieren Sie sich auf das wesentliche und kümmern sich nicht ums Technische. Wir sorgen dafür, dass Ihre Webseite korrekt läuft. Wir prüfen sie auf Fehler und beseitigen sie.Wir erstellen zusätzliche Seiten, wenn es nützlich seien soll.

Historische Fakten
Historische Fakten

Historische Fakten Hier finden sie Fakten bezogen auf Historische Vergangenheit Bremens. Alle Daten sind authentisch und historisch korrekt. Man findet hier Briefe, Augenzeugenberichte und Unterlagen. Alles wurde aus dem Archiv entnommen.

Fleute und Pinass
Fleute und Pinass

Fleute und Pinass die holländischen Schiffstypen Fleute und Pinass waren ca.35 m lang ca7,5 m breit und hatten Tiefgang von 3,5 m. Tragfähigkeit war bei 250 Tonnen gewesen und die Geschwindigkeit war kaum mehr als 8 knoten gleich 15 km/h

Architektur in Bremen
Architektur in Bremen

Auf der Erhebung der Düne Errichtete 787 Bischof Willehard, der im gleichen Jahr von Karl dem Großem zum Bischof des neugegründeten Bistums berufen worden war, einen hölzernen Kirchbau, den Vorläufer des Doms.

Aktuelle Themen

IN diesem Abschnitt sieht man Themen, die man zuletzt publik gemacht hat.

Focke Museum
Focke Museum
  • Alexander Paul
  • |
  • 21 April 2018

Focke Museum Dr. Johann Focke, Gründer des Historischen Museums ( Focke Museum ), in Bremen geboren 08.06.1848 studierte in Heidelberg, Berlin und Göttingen Jura Mehr...

Das Leben Gesche Gottfrieds bis zu ihrer Verhaftung
Das Leben Gesche Gottfrieds bis zu ihrer Verhaftung
  • Alexander Paul
  • |
  • 22 Februar 2018

Schlachtenlärm läutete das neue Jahrhundert ein, und halb Europa war beteiligt, wurde überrollt von Napoleons Truppen. So blutig war es auf deutschem Boden seit dem Dreißigjährigen Krieg und dem Siebenjährigen… Mehr...

Die Schlachte
Die Schlachte
  • Alexander Paul
  • |
  • 20 Februar 2018

Während im 13. Jahrhundert der Hafenumschlag noch ganz im Ufermarktgeschehen an der Balge aufging, bezog auch die mit einem deutlichen Abstand zur Weser verlaufende Stadtmauer bald die Balgeinsel ein,… Mehr...

Seeraub in Bremen
Seeraub in Bremen
  • Alexander Paul
  • |
  • 19 Februar 2018

Selbst angesehene Bremer Bürger waren verstrickt in die Beutezüge der Seeräuber oder betätigten sich selbst als Piraten. Der Bremer Kaufmann Johann Hollemann stellte zwischen 1356 und 1366, also gerade… Mehr...

Freie Hansestadt, Titel.

Seit dem Mittelalter bemühte sich Bremen um die Anerkennung seiner Unabhängigkeit, Durch Jahrhunderte wurde die statische Freiheit jedoch von den Landesherrn, den Erzbischöfen bestritten. Erst 1646 gelang es den Kaiser trotz der Einsprüche des Erzbischofs und der Kurfürsten zur Zustimmung zu bewegen. Kaiser Ferdinand der Dritte stellte am 01.06.1646 in Linz das sogenannte “Linzer Diplom“ aus, das die Reichsunmittelbarkeit Bremens offiziell anerkannte. Von den Gegnern Bremens, vor allem Schweden, wurde die Unabhängigkeit jedoch nicht anerkannt, was in der Folgezeit zu schwierigen Rechtsverhältnissen und Gefährdungen führte. Bei der Auflösung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation 1806 wurde der Rechtsstand der Hansestädte bekräftigt. Bremen, Hamburg und Lübeck kammen im September 1806 überein, in Zukunft statt des Titels “Kaiserl. Feie Reichs- und Hansestadt“ die Bezeichnung Freie Hansestadt zu führen. Nach der Aufhebung Selbstständigkeit in der Franzosenzeit wurde dieser Titel wieder aufgenommen. Nur Hamburg beschränkte sich auf die Bezeichnung „Freie Stadt Hamburg“. Um sich jedoch in der Folgezeit gegenüber dem Deutschen Reich besser profitieren zu können, nahm Hamburg 1819 den alten Titel wieder auf, in der Abänderung in „freie und Hansestadt“. Dabei kann die wörtliche Rückübersetzung aus der französischen Formulierung „ville libre et hanseatique“ eine Rolle gespielt haben

video-bg.jpg

Bremen Fotostrecke

Besucht uns doch mal in einem der schönen Städte Europas

© 2018 Bremen kunst. All right reserved.